Seite drucken   Sitemap   Mail an den Paritätischen im Kreis Kleve   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Selbsthilfe-Büro Kreis KLeve

Zur Website des Paritätischen NRW und seinen verbundenen Unternehmen

Startseite  · 

Der Paritätische im Kreis Kleve



Logo der Initiative Mach Kleve bunt

Mach Kleve bunt - Eine Gesellschaft für alle?!
Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit und ohne Behinderung

Seit 2006 veranstaltet der Paritätische Wohlfahrtsverband im Kreis Kleve gemeinsam mit seinen Mitgliedsorganisationen und Kooperationspartnern den Aktionstag "Eine Gesellschaft für alle?!", als Klever Beitrag zur Gleichstellung von Menschen mit und ohne Behinderung.

Begegnungen ermöglichen, sich näher kennenlernen, miteinander statt übereinander reden, Unsicherheiten im Umgang mit dem Anderen verlieren und Vorurteile beseitigen, das ist das Ziel des jährlichen Aktionstages. Die gemeinsame Botschaft lautet: Wir setzen uns für Inklusion ein, denn Vielfalt bereichert das Zusammenleben. Wenn alle mitmachen und ihre Stärken und Talente miteinander teilen, schaffen wir etwas zu verändern (Aktion Mensch).

Der diesjährige Aktionstag findet am Sonntag, den 30.04.2017 von 12 bis 17 Uhr im Rahmen der Feierlichkeiten zum 775-jährigen Stadtjubiläum in der Klever Innenstadt auf der Herzogbrücke / Spoykanal statt. Für die Besucherinnen und Besucher wird ein buntes Veranstaltungsprogramm mit Informationen und Mitmachaktionen für Jung und Alt geboten.

Unter dem diesjährigen Aktions-Motto „Wir gestalten unsere Stadt“ geht es auch darum sein Viertel, ein Dorf oder eine Stadt positiv zu verändern. Menschen jeden Alters und Herkunft sind aufgerufen, Ideen für ein besseres Zusammenleben zu entwickeln. Alle sollen mitmachen. Jeder bringt seine Stärken, Talente und Ansichten mit ein und kann so zu einer Veränderung in seiner Umgebung beitragen. Mehr


Mit Sicherheit gut ankommen

Ein Schiff im Hafen

Ein Schiff steuert fünf Häfen in Nordrhein-Westfalen an. Es ist das ehemalige Flüchtlingsschiff Al-hadj Djumaa, das 2013 mit mehr als 280 Menschen an Bord vor der Küste der Insel Lampedusa beschlagnahmt wurde. Jetzt stehen 70 Kupferfiguren des dänischen Künstlers Jens Galschiøt an Deck. Seine Kunstwerke stellen Männer und Frauen aller Altersgruppen dar, aus allen Regionen der Welt. Das Schiff ist Teil der Aktion „Mit Sicherheit gut ankommen“ der Stiftung des Vereins Outlaw, einer Mitgliedsorganisation des Paritätischen NRW. Die Aktion soll die Themen Flucht und Migration wieder mehr in den Fokus rücken und die Menschen für die Dramatik einer Flucht sensibilisieren. Mehr.


Freie Fahrt für Freiwillige

Eine Frau liest einem Kind aus einem Buch vor

Tag für Tag setzen sich junge Menschen im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahrs (FSJ) oder eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) für das Gemeinwohl in Nordrhein-Westfalen ein. Auch die Mitgliedsorganisationen des Paritätischen NRW profitieren von diesem Engagement: Aktuelle unterstützen fast 2.000 Freiwillige ihre Arbeit. Der Paritätische NRW fördert dieses Engagement und setzt sich für eine bessere Anerkennung ein. Er unterstützt daher die Petition „Freie Fahrt für Freiwillige!“ des Landessprechendenrats des FSJ/BFD Kultur und Bildung. Mehr.


Geflüchtete in Arbeit bringen

Logo der Freien Wohlfahrtspflege NRW

Nach Anerkennung ihres Asylantrages dürfen Geflüchtete uneingeschränkt in Deutschland arbeiten. Bei Arbeitslosigkeit und / oder Hilfebedürftigkeit erhalten sie zunächst Hartz-IV-Leistungen. Nach der starken Fluchtmigration im Jahr 2015 und der Beschleunigung der Asylverfahren werden die Menschen inzwischen auch in der Arbeitsmarktstatistik sichtbar. In ihrem aktuellen Arbeitslosenreport machen die Wohlfahrtsverbände deutlich, welche Maßnahmen für eine erfolgreiche und nachhaltige Integration der Geflüchteten in den Arbeitsmarkt notwendig sind. Mehr.


Paritätische Wahlhilfe

Logo Paritätische Wahlhilfe

Wie stehen die Parteien zur Höhe des Mindestlohns, zu öffentlich geförderter Beschäftigung, der Rentenhöhe oder den Sanktionen in Hartz IV? Was ist mit der Idee der Einführung einer Bürgerversicherung? Wie steht es mit dem Asylbewerberleistungsgesetz und dem Recht auf Familienzusammenführung? Wie mit der Frage, ob gemeinnützige soziale Dienstleistungen grundsätzlich von internationalen Freihandelsabkommen ausgenommen werden sollten oder nicht? Mit einem Check dieser und anderer Fragen gibt der Paritätische Gesamtverband eine Entscheidungshilfe zur Bundestagswahl am 24. September 2017. Mehr


 

Stellenangebote des Paritätischen NRW und seiner Mitgliedsorganisationen [Mehr]
Mach Kleve bunt - Eine Gesellschaft für alle?!
Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit und ohne Behinderung [Mehr]


 
top