gg

Mach Kleve bunt! Paritätischer Aktionstag am 15. Juni 2019 in Kleve

Begegnungen ermöglichen, sich näher kennenlernen, miteinander statt übereinander reden, Unsicherheiten im Umgang mit dem Anderen verlieren und Vorurteile beseitigen, darauf wollen der Paritätische Wohlfahrtsverband im Kreis Kleve gemeinsam mit seinen Mitgliedsorganisationen und Kooperationspartnern am 15. Juni mit vielfältigen Aktionen hinweisen.


Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kleve und Umgebung sind eingeladen, von 11.00 bis 16.00 Uhr am Standort auf der Herzogstraße/Herzogbrücke in Kleve vorbeizuschauen.
Für die Besucherinnen und Besucher wird ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm mit Informationen und Mitmachaktionen für Jung und Alt geboten.

Im Mittelpunkt stehen z.B.: Bobbycarrennen, Malaktionen, Riesenseifenblasen, Tanzbeiträge, Alterssimulationsanzug, Rollstuhlpraxis, Barrierefreie Kommunikation, Theater, Wahrnehmungsparcour, Handicapfahrschule, Streichelzoo sowie Live Musik von den Madhouse Guys und Sascha K. mit Hits von gestern bis heute. Ebenfalls dabei ist die Budo-Sport Gemeinschaft Kleve, der Zirkus Schnick Schnack sowie eine Mobilitätstrainerin vom Blinden-, u. Sehbehindertenverband.

An dem Aktionsprogramm beteiligen sich folgende Organisationen: BetreuWo e.V., LVR-HPH-Netz Niederrhein, Papillon e.V., SOS-Kinderdorf Niederrhein, EUTB-Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, Selbsthilfe-Büro des Paritätischen, KoKoBe Kreis Kleve Nord/linksrheinisch, Theater im Fluss e.V., M+R Mobility, Behinderten-Sport-Gemeinschaft Kleve e.V., Lebenshilfe gGmbH – Leben und Wohnen, Vivo Reisen, Domus-Möbel und die Integrative Kindertagesstätte Regenbogen.

In Verbindung mit dem aktuellen Motto der Aktion Mensch #MissionInklusion - die Zukunft beginnt mit dir, setzen sich in Kleve die beteiligten Organisationen in diesem Jahr dafür ein, die inklusive Gestaltung unserer Lebenswelt aktiv in die Hand zu nehmen. Diese beginnt schon bei den Jüngsten – denn, wenn Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung, unterschiedlicher Herkunftsländer oder mit unterschiedlichen sozialen Hintergründen von Anfang an gemeinsam groß werden, wird Vielfalt für sie alltäglich. Viele Barrieren, mit denen wir heute konfrontiert sind, entstehen so gar nicht erst. Andere können von Anfang an abgebaut werden.
Wir möchten, dass Menschen einander begegnen und ihre Verschiedenheit als Bereicherung erkennen“, so Andreas Fateh, Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes im Kreis Kleve.

Der stellvertretende Bürgermeister Herr Klaus-Werner Hütz wird am 15. Juni gegen 11.00 Uhr das Aktionsprogramm offiziell eröffnen. Für Gehörlose Bürgerinnen und Bürger wird die Eröffnung durch eine Gebärdendolmetscherin begleitet.

Weitere Informationen zum Aktionstag finden Sie im Internet unter:
http://www.mach-kleve-bunt.de/