EUTB

Dr. Barbara Hendricks bei der neuen Teilhabeberatungsstelle in Kleve

Wichtiges Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Barbara Hendricks besuchte die neue Ergänzende unabhängige Teilhabeberatungsstelle (EUTB) in Kleve. Die in Trägerschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Kreis Kleve stehende und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Einrichtung berät seit Ende vergangenen Jahres Menschen mit Behinderung zu allen Fragen rund um Teilhabe, Rehabilitation und Inklusion.
In einem längeren Austausch mit dem Geschäftsführer des Paritätischen, Andreas Fateh und den Fachberaterinnen der EUTB, Heidi Graf und Monika van Bebber, informierte sich die Politikerin über den bisherigen Verlauf der Beratungsarbeit. Beraten werden Menschen, die eine körperliche, geistige, seelische oder eine Sinnesbeeinträchtigung haben. Auch Angehörige und Freunde von Menschen mit Behinderung können sich in der EUTB beraten lassen. Wesentliches Merkmal der Beratungsarbeit ist die Unabhängigkeit von Kostenträgern und von Leistungsanbietern, die eine volle Parteilichkeit der Beratung zu Gunsten des Ratsuchenden sichert. Die Ratsuchenden werden mit allen notwendigen Informationen ausgestattet und ermutigt, sämtliche Möglichkeiten in Anspruch zu nehmen, um ihre Einschränkungen zu überwinden und selbstbestimmt zu leben. Wichtiger Bestandteil der Arbeit der EUTB ist die sogenannte Peer-Beratung. Über die Beratung der Fachkräfte hinaus sind Menschen als Berater*innen tätig, die selbst eine Behinderung haben und darüber informieren, wie Betroffene es geschafft haben, Probleme zu überwinden.
 „Die im Bundesteilhabegesetzes verankerte EUTB ist eine wichtige Anlaufstelle für Menschen mit Behinderungen, weil sie mit allen Beratungswünschen und Fragen in eine Beratungsstelle kommen können, die ihnen zuhört und hilft“, so Frau Dr. Hendricks, die sich sehr beeindruckt von der hohen Anzahl der bisher durchgeführten Beratungen und von der Vielfalt der Themen zeigte.
Die Bundestagsabgeordnete bedankte sich bei den Beraterinnen für ihren engagierten Einsatz in der EUTB und würdigte abschließend die gute Arbeit des Paritätischen für die Menschen im Kreis Kleve.
(v.l.Foto Paritätischer Kreis Kleve (jeweils v.l.n.r.) – Dr. Barbara Hendricks, Monika van Bebber, Heidi Graf, Andreas Fateh)